Die Idee dahinter

Die digitale Entwicklung und ihr Einfluss auf unser tägliches Leben schreitet mit der rasanten Geschwindigkeit voran, die so typisch ist für unsere Zeit. Auch in der Kunst bietet digitale Technologie vielfältige Möglichkeiten, wodurch jedoch der analoge, handwerkliche Ansatz immer weiter in den Hintergrund rückt. Während das Interesse am sozialen Umfeld und die Wahrnehmung unserer unmittelbaren Umwelt zurückgeht, bietet sich uns eine ganze Welt voller Informationen, Inspirationen, Unterhaltung und Kommunikationswegen und das in einer Vielfalt und Geschwindigkeit die noch vor 20 Jahren völlig undenkbar gewesen ist.

Unsere Welt ist beschleunigt und überregional, voller Input und Ablenkung, doch selten hat man die Zeit, sich mit sich selbst und seiner Umwelt zu beschäftigen.

Im kreativen Umfeld der Pirate Movie Production entstand vor vielen Jahren der Gedanke eines Ortes, der frei von gesellschaftlichen Zwängen, der Stoppuhr des Alltags und dem Lärm der Städte ist, um sich wieder auf die Natur und den uns eigenen Rhythmus zu besinnen und diese Atmosphäre zum kreativen Schaffen zu nutzen.

Begegnung in Isolation

Abends wurde gemeinsam gekocht und gegessen, alle Aufgaben des Alltags wurden in der Gruppe erledigt und man stand nie alleine vor einem Berg schmutzigen Geschirrs. Durch den freien respektvollen Umgang mit den Arbeiten und Persönlichkeiten des Gegenübers entstand auf natürliche Art ein soziales Zusammenleben, indem alles geteilt wurde.

Das Isolation Camp ist ein Ort der Begegnung. Begegnung mit der regionalen Kultur und fremden Einflüssen. Begegnung mit neuen Ideen, altem Wissen, der Umwelt und der Innenwelt. So trifft Innovation auf Tradition, Analoges auf Digitales, Mensch auf Natur um miteinander

eine Symbiose einzugehen.

So wird das Camp von einer bunten Mischung aus Illustratoren, Musikern, Malern, Fotografen, Filmern, Köchen, Tontechnikern und Kalligrafen bevölkert, die ihre Erfahrungen und Technik teilen und ohne Scheu und Vorbehalt ihre Werke untereinander austauschen.

Dieses ungezwungene Aufeinandertreffen ermöglicht nicht nur aufregende Ansätze, sondern auch die Gelegenheit Neues zu lernen um sich und seine Arbeit weiterzuentwickeln.

Newsletter abonieren


Bleiben Sie fresh!
Wir halten Sie "up to date".